Kooperationen

Forschung am Department of Radiation Sciences wird mit vielen Kooperationspartnern im In- und Ausland durchgeführt:

Kooperationen mit Universitäten, Behörden und Forschungszentren

Kooperationen mit der Industrie

Drittmittelprojekte

Vom DRS koordinierte Projekte:

  • EpiRadBio: kombiniert Epidemiologie und Radiobiologie zur Untersuchung von Krebsrisiken bei geringen Strahlenbelastungen.
    EU-gefördertes Projekt, 9,5 Mio €
    Laufzeit: 2011-2015
    Koordination: Dr. Peter Jacob
  • GENRISK-T: Genetisches Risiko von Strahlen-induziertem Schilddrüsenkrebs.
    EU-gefördertes Projekt, 3,0 Mio €
    Koordination: Prof. Dr. Mike Atkinson
  • HARMONE: Harmonising Modelling Strategies of European Decision Support Systems for Nuclear Emergencies.
    EU-gefördertes Projekt, 0,17 Mio €
    Laufzeit: 2015-2016
    Koordination: Dr. Christian Kaiser
  • TransAqua: Transfer von Radionukliden in aquatischen Ökosystemen.
    BMBF-gefördertes KVSF-Projekt, 1,58 Mio. €
    Laufzeit: 2013-2017
    Koordination: Dr. Jochen Tschiersch
  • PASSOS: Personalisierte Abschätzung von Spätfolgen nach Strahlenexposition und Orientierungshilfe für Strahlenanwendungen in der Medizin.
    BMBF-gefördertes Projekt, 2,8 Mio €
    Laufzeit: 2012-2016
    Koordination: Dr. Peter Jacob
  • ProCardio: Cardiovascular risk from exposure to low-dose and low-dose-rate ionizing radiation.
    EU-gefördertes Projekt, 5,5 Mio. €
    Laufzeit: 2011-2015
    Koordination: Prof. Dr. Mike Atkinson

 

Projekte mit DRS-Beteiligung:

  • VAO: Virtuelles Alpenobservatorium.
    Bay. StMUG-gefördertes Projekt, 0,27 Mio €
    Laufzeit: 2014-2017
    Koordination: Umweltforschungsstation Schneefernerhaus
  • PIMMS: Breath gas analysis with mice in the frame of diabetes research.
    EU(Marie Curie)-gefördertes Projekt, 0,23 Mio €
    Koordination: University of Birmingham

 

EU-Plattformen mit DRS-Beteiligung:

  • EJP CONCERT: A European Strategy for Radiation Protection Research
    EU-gefördertes Projekt, 27,5 Mio. €
    Laufzeit: 2015-2020
  • OPERRA: Open Project for European Radiation Research Area.
    EU-gefördertes Projekt, 9,5 Mio. €
    Laufzeit: 2013-2017
  • EURADOS: European Radiation Dosimetry Group
  • MELODI: Multidisciplinary European Low Dose Initiative
  • DoReMi: Low dose research towards multidisciplinary integration.
    EU-gefördertes Projekt, 5,4 Mio. €
    Laufzeit: 2010-2015

Klinische Kooperationsgruppen