Abteilung für Molekulare Immunregulation

Unser Fokus

Die Abteilung Molekulare Immunregulation (AMIR) untersucht die Differenzierung von T-Helferzellen mit Fokus auf post-transkriptionelle Genregulation. Diese Differenzierung der T-Helferzellen ermöglicht spezifische Immunantworten, jedoch sind hyper- oder hypofunktionale T-Helferzellen maßgeblich an Entzündungs- und Autoimmunerkrankungen bzw. an fehlender Immunität bei chronischen Infektionen oder Tumorerkrankungen beteiligt. Wir analysieren molekulare Zusammenhänge und suchen diagnostische Marker, um neue therapeutische Ansätze zu entwickeln.  

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Vimeo-Videoplayer oder Twitter-Feeds. Gegebenenfalls werden in diesen Fällen auch Informationen an Dritte übertragen. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.