Abgeschlossene Projekte

Leitfaden für ökonomische Evaluationen von Screeningmaßnahmen bei Neugeborenen und Kleinkindern
Team:Dr. Jürgen John, Prof. Dr. Rolf Holle, Dipl.-Kffrau Astrid Langer
Projektträger:Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit
Laufzeit:Dezember 2006 - August 2007
Zielsetzung:Zweck des Vorhabens war die Erarbeitung einer Expertise beauftragt, die im Kern in der Entwicklung eines Leitfadens für die gesundheitsökonomische Evaluation von Präventionsprojekten bestehen sollte. Der Leitfaden sollte speziell für die gesundheitsökonomische Bewertung von Screeningmaßnahmen bei Neugeborenenen und Kleinkindern geeignet sein und daher an Beispielen des MCADD-Stoffwechselscreenings bei Neugeborenen und des Hörscreenings bei Neugeborenen exemplarisch erprobt werden.
Output:

Die vorgelegte Expertise umfasst drei Teile:

  • 1. Entwicklung eines Leitfadens: Auf der Basis einer Zusammenstellung und Durchsicht der zahlreichen schon entwickelten und publizierten Kriterienkataloge, Checklisten, Leitlinien, Empfehlungen usw. zur ökonomischen Evaluation von Maßnahmen und Programmen der gesundheitlichen Versorgung wurden diejenigen Beurteilungsinstrumente identifiziert, die sich zur Gänze oder in Einzelteilen als Grundlagen für die Formulierung des zu erarbeitenden Leitfadens eignen, und zu einem Leitfaden verdichtet. Der Leitfaden ist so gestaltet werden, dass er sowohl als Orientierungshilfe für die Planung und Durchführung als auch als Entscheidungshilfe für die Beurteilung und Nutzung von gesundheitsökonomischen Evaluationsstudien geeignet ist. Er ist gleichzeitig sowohl auf einzelne ökonomische Evaluationen in klinischen Studien als auch auf modellbasierte gesundheitsökonomische Evaluationen anwendbar.
  • 2. Analytische Vertiefung und Kommentierung des Leitfadens: Als Elemente des Leitfadens, die für Screeningmaßnahmen typische oder spezifische methodische Probleme beinhalten, wurden die Diskontierung von Gesundheitseffekten, spezifische Probleme der Nutznwertanalyse bei Säuglingen und Kleinkindern sowie die Erfassung der Programmkosten behandelt.
  • 3. Anwendung des Leitfadens auf ausgewählte Screeningmaßnahmen: Neuere publizierte gesundheitsökonomische Evaluationen des MCADD-Screening und des Hörscreenings bei Neugeborenen wurden unter Verwendung des erarbeiteten Leitfadens beschrieben und für eine methodische Beurteilung aufbereitet.