Helmholtz Pioneer Campus

Der Helmholtz Pioneer Campus am Helmholtz Zentrum München: Partner transformativer Gesundheitsforschung!

Quelle: Helmholtz Zentrum München

Das Helmholtz Zentrum München besitzt führende Expertise, insbesondere in den Bereichen Stoffwechselerkrankungen, biomedizinischer Bildgebung und angrenzenden Technologien. Dieses einmalige Umfeld bietet internationalen Ausnahmetalenten eine ideale Plattform, um bahnbrechende Ideen zu verwirklichen! Hier können sie mit weltweit anerkannten Experten verschiedenster Wissenschaftsfelder zusammen arbeiten und dabei auf modernste wissenschaftliche Infrastruktur zugreifen. Das Besondere: „Pioniere“ verbinden biomedizinische und ingenieurstechnische Konzepte auf eine Weise, die allgegenwärtige Forschungsprozesse auf eine qualitativ neue Ebene, also transformieren, könnten. Dabei sind „Pioniere“ relativ frei in der Wahl ihrer Themen, Technologien und Projektpartner, arbeiten in kleinen Teams und mit großzügiger Ausstattung. Etablierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Helmholtz Zentrum München profitieren vom ‚frischen Wind’ und inspirierenden Kooperationsmöglichkeiten. Die „Pioniere“ kommen aus renommierten Laboren rund um den Globus und bereichern mit neuesten Techniken, Verfahren, Arbeitsabläufen und vor allem unkonventionellem Denken die Münchner Wissenschaftslandschaft. Bereits bestehende, internationale Forschungskontakte sind nicht nur erwünscht, sondern sollen im Interesse des gesamten Zentrums gefördert und ausgebaut werden. Dies verstärkt die Internationalisierung und weltweite Sichtbarkeit des Standortes München.

Fokus auf transformative Forschungsansätze

Wissenschaftlich suchen wir „Brückenbauer“: Aktuell Experten, die dreidimensionale humane Organoide und „Miniorgane“ auf ingenieurstechnisch gefertigte „Biochips“ bringen und damit neuesten Bildgebungsverfahren, sowie der breiten Palette von Hochdurchsatzanalysen Raum eröffnen. Dringend gesucht sind Bioingenieure, die durch neue Sensoren oder synthetische Proben biologische Information erst lesbar machen sowie Computerspezialisten und Bioinformatiker, die gesammelte Daten durch neuartige Algorithmen interpretierbar machen. Der Einsatz von Primärzellen bzw. durch Stammzellverfahren differenziertes menschliches  Gewebe, versprechen dabei erstmals unmittelbare Relevanz für die medizinische Praxis. Aktives Einbinden von Zulassungsbehörden könnte klinische Anwendungen deutlich beschleunigen und so biomedizinische Forschung grundlegend revolutionieren.

Mehrwert durch Kooperation

Gleichzeitig suchen wir „Teamplayer“. Moderne Biomedizin lebt von interdisziplinärer Zusammenarbeit – fach- und grenzüberschreitend. Weltweit führende Labore vereinen die Kreativität von Lebenswissenschaftlern, Ingenieuren, Computerspezialisten, Medizinern und Designern. Das Projekt Pioneer Campus setzt auf Synergien, insbesondere mit dem Helmholtz Zentrum München und benachbarten, kommerziellen Partnern. Dies sind essentielle Elemente, hinsichtlich der zeitlichen Befristung der „Pioniere“: Durch effizientes Onboarding können sie schnell wissenschaftlich Fahrt aufnehmen und haben damit ihre zukünftige Karriere in Forschung, Wirtschaft oder dem eigenen Startup selbst in der Hand.

Es braucht Kreativität und neues Denken, um die biomedizinische Forschung des 21. Jahrhundert konstruktiv zu gestalten und drängende gesellschaftliche Fragen schneller zu lösen. Mit Offenheit für Neues und dem Erhalt von Bewährtem lassen sich zukunftsfähige Forschungs-, Kooperations- und Innovationsmodelle erproben. Direkter medizinischer Nutzen, d.h. Patente, Ausgründungen und neuartige translationale Konzepte, als auch innovative Abläufe in Forschung, Personalentwicklung und Administration sind gefragt, um die global und digital ausgerichtete kommende Generation für diese spannenden Aufgaben zu motivieren und auch zukünftig die besten Talente ans Helmholtz Zentrum München zu locken.

Team Leader gesucht!

Sind Sie Experte in zukunftsorientierter Stoffwechselforschung und angewandter Ingenieurstechnik? Führend in Stammzellforschung, Synthetischer- oder Systembiologie? Spezialist im Umgang mit großen biomedizinischen Daten oder Digitaler Medizin? Gepaart mit unkonventionellen Ideen? Den Drang, Erkenntnisse schnell in Anwendungen zu verwandeln? Wir suchen Pioneer Campus Team Leader hier. Bewerbungsschluss 5. Nov. 2017; Bewerbersymposium im Dezember 2017.