4. Helmholtz-Nature Medicine Diabetes Konferenz

Bildergalerie zur Konferenz

Die vom Helmholtz Zentrum München und dem Nature Medicine initiierte Veranstaltung bietet ein internationales Forum für führende Experten aus dem Forschungsbereich Diabetes und Stoffwechselkrankheiten. Der Rahmen gibt Wissenschaftlern, klinischen Forschern und Biotechnologie-Experten die Gelegenheit zum intensiven Diskurs und zur stärkeren Vernetzung. In Round-Table Gesprächen können ausgewählte Teilnehmer ihre wissenschaftlichen Projekte und Ideen mit führenden Experten diskutieren. Ein besonderer Schwerpunkt der diesjährigen Konferenz liegt auf der Rolle der Insulin produzierenden Betazellen.

Die Helmholtz-Nature Medicine Diabetes Conference verleiht jährlich mehrere Auszeichnungen. Dazu gehört der Helmholtz Diabetes Award für die wissenschaftliche Lebensleistung, der dieses Jahr an Sir Stephen O'Rahilly von der Universität Cambrigde vergeben wird. Weiterhin wird der Novo Nordisk - Helmholtz Young Investigator in Diabetes Award (HeIDi) an einen von 20 nominierten Nachwuchsforscherinnen und -forschern vergeben, die sich mit Kurzvorträgen im Rahmen der Konferenz für diesen renommierten Forschungspreis empfehlen werden. Bei der HeIDi Jury handelt es sich um ein wissenschaftliches Gremium aus unabhängigen Wissenschaftlern. Der HeIDi Award wird von der Firma Novo Nordisk A/S gesponsert.

Weitere Informationen zur Konferenz und das Programm finden Sie auf der Website der Konferenz 


Video: Diabetes-Experten im Interview

(englisch)