Vergleichende Medizin

zurück zur Übersicht

In der Core Facility Vergleichende Medizin werden kleine Nagetiere und Fische für die biomedizinische Forschung am Zentrum gehalten. Etwa 450 Personen im Zentrum arbeiten direkt mit Versuchstieren. Für sie stellt die Tierhaltung zusätzlich zur Versorgung und Betreuung der Tiere weitere Dienstleistungen zur Verfügung:

     

  • Zucht, Haltung und Bereitstellung von Versuchstieren
  • Tierärztliche Betreuung und hygienische Überwachung der Tierkolonien
  • Bereitstellung von Tiermedikamenten
  • Beratung bei Auswahl und Entwicklung von Tiermodellen sowie in Fragen des Tierschutzes und der Versuchstierkunde
  • Schulungen zu versuchstierkundlichen Themen
  • Embryotransfer- und Kryokonservierungsservice
  • Schulung und Administration der Tierdatenbank „MausDB“
  • Nutzungsspezifische Um- und Neugestaltung von Tierlaboratorien