Das gesunde Herz

Das Herz ist die zentrale Pumpe des Kreislaufs. Im Laufe eines Menschenlebens schlägt das Herz 3 Milliarden mal und bewegt dabei etwa 250 Millionen Liter Blut durch den Körper. Zusammen mit den Blutgefäßen bildet das Herz das Herz-Kreislauf-System. Über das Blut werden Sauerstoff und Nährstoffe in die Körperzellen transportiert und Endprodukte aus dem Stoffwechsel der Zellen und Kohlendioxid wieder abtransportiert.

Herzkranzgefäße (heart with coronary arteries)
Grafik: Patrick J. Lynch (1999), modified by Christian 2003 Lizenz:Creative Commons BY 2.5


Damit das Herz seine lebenswichtige Funktion als Pumpe erfüllen kann, muss der Herzmuskel selbst mit Blut versorgt werden. Die Arterien, die den Herzmuskel versorgen, werden Herzkranzgefäße oder Koronararterien (corona = Kranz/Krone) genannt. Der deutsche Name macht deutlich, dass die Arterien und ihre Verästelungen das Herz wie einen Kranz umfassen.