Das Institut

Das Institut für Gesundheitsökonomie und Management im Gesundheitswesen (IGM) untersucht Möglichkeiten, die Wirksamkeit und Wirtschaftlichkeit der Gesundheitsversorgung zu verbessern. Mit empirischen Methoden werden Fragen der Ökonomie und Sozioökonomie sowie des Managements auf der Ebene des Gesundheitssystems, der Ebene von medizinischen Technologien und der Ebene von Versorgungsformen beforscht.

Das Institut umfasst vier Arbeitsgruppen: Quantitative Methoden in der Gesundheitsökonomie, Economics and Management of Diabetes, Management im Gesundheitswesen sowie die Nachwuchsgruppe Economics and Management of Lung Diseases. Zusammen mit dem Institut für Epidemiologie betreibt das IGM die KORA Forschungsplattform in Augsburg.