Projekte

Abgeschlossene Projekte: 

VulDIAP - Charakterisierung vulnerabler Gruppen zur Entwicklung zielgerichteter Diabetes-Präventionsstrategien: Eine populationsbasierte Studie für Deutschland

Gesundheitsökonomische Analyse der pneumologischen Rehabilitation bei Asthma bronchiale im Rahmen der EPRA Studie

Gesundheitsökonomische Analyse eines Interventionsprogramms zur Verbesserung der Atmung bei schwerkranken Patienten (BREATH EASE STUDY)

Gesundheitsökonomische Analyse einer nicht-medikamentösen Aktivierungsmaßnahme für Menschen mit Demenz in der Tagespflege mit telefonischer Angehörigen-Kurzintervention zur Stärkung der Vereinbarkeit von Pflege und Beruf („DeTaMAKS“

POCI –
Patientenpfadclustering zur Outcomeanalyse der Versorgung von Menschen mit COPD und IHD

LuCa – Versorgungskosten bei Lungenkarzinom in den ersten drei Jahren nach initialer Diagnose

Einfluss sozialer und regionaler Unterschiede auf die Prävalenz des Typ 2 Diabetes mellitus und auf die Qualität der gesundheitlichen Versorgung von Patienten mit Typ 2 Diabetes in Deutschland

Machbarkeitsstudie zur Einbeziehung von Informationen zur adipogenen Umwelt aus frei zur Verfügung stehenden Geokodierungsdiensten in die Surveillance von Diabetesrisikofaktoren

Konsortium "Jugendliche mit extremer Adipositas" - JA-Studie

Folgekostenbewertung ernährungsbedingter Erkrankungen und Einsparpotential durch verbessertes Ernährungsverhalten

Association between area-level deprivation and diabetes care and clinical out-comes in children and adolescents with type 1 diabetes from Germany [Kindern und Jugendliche mit Typ-1-Diabetes in Deutschland: Zusammenhang zwischen regionaler Deprivation, Diabetesversorgung und klinischen Outcomes] (DZD Grant 2017)

Gesundheitsökonomische Begleitung des Projektes „Tele.TAnDem.Transfer – Telefonische Therapie für Angehörige von Demenzerkrankten. Praxistransfer einer telefonischen Therapie zur Unterstützung von betreuenden Angehörigen.“

Versorgungskosten und –strukturen bei Patienten mit COPD und Ischämischer Herzerkrankung

DIABCARE:  Gesundheitsökonomie und Versorgungsforschung bei Typ 2 Diabetes – Teilprojekt Gesundheitsbezogene Lebensqualität

EQUIPT - Europäische Studie zur Quantifizierung des Nutzens von Investitionen in den Schutz vor Tabak

Methoden der Messung der Inanspruchnahme von Gesundheitsleistungen und Kosten im Alter

Versorgungssituation von Menschen mit Demenz und Diabetes

Kosten und Effekte von Maßnahmen zur Verringerung der gesundheitlichen Ungleichheit - das Beispiel 'Förderung des Bewegungsverhaltens bei Kindern und Jugendlichen' (BZgA)

KORINNA - Koronarinfarkt-Nachbehandlung im Alter

Frühe ökonomische Evaluation von innovativen  Medizinprodukten im Rahmen des Projekts REGiNA (Teilprojekt 17)

Individualisierte Gesundheitsversorgung: Ethische, ökonomische und rechtliche Implikationen für das deutsche Gesundheitswesen (Projekt im Rahmen des ELSA-Förderschwerpunkts)

Teilevaluation des Komplexinterventionsprogramms „SBK KardioPro“

Regionale Ungleichheiten in der Gesundheitsversorgung chronisch kranker Kinder: der Effekt von Deprivation auf Kreisebene auf Folgen chronisch entzündlicher Darmerkrankungen (CED) bei Jugendlichen

Einfluss von Gesundheit, sozialen Belastungen und räumlicher Umgebung auf Partizipation und Autonomie bei älteren Menschen: Analyse individueller und regionaler Ressourcen

Mittelfristige Effekte von Disease Management Programmen für koronare Herzerkrankung (DMP-KHK)

Gesundheitsökonomie bei Patienten mit Vorhofflimmern (Subprojekt zum Teilprojekt A2: KORA-AF-Event)

Initiative Demenzversorgung in der Allgemeinmedizin (IDA)

IDA-Folgeprojekt: Nettokosten der Demenz in Mittelfranken

Gesundheitsbezogene Lebensqualität bei Typ 2 Diabetes (Kompetenznetz Diabetes mellitus, Teilprojekt Diabetes-Collaborative Research of Epidemiological Studies (DIAB-CORE): Economics and Health Care Research)

 Diabetes-Collaborative Research of Epidemiologic Studies (DIAB-CORE) Teilprojekt 1 zum Thema: 'Regionale und soziale Unterschiede bei Prävalenz und Inzidenz von Typ 2 Diabetes mellitus'

Multidisziplinäre Frühmodifikation des Adipositas-Risikos (MEMORI)

Entwicklung eines Instruments zur Evaluation von Gesundheitsinvestitionen in Screening- und Diagnostikverfahren (HIGenHTA - vormals HIScreenDiag)

Gesundheitsökonomische Betrachtung zu Radonsanierungsmaßnahmen

Evaluation des 'Münchner Modells der Früherkennung und Frühen Hilfen für psychosozial hoch belastete Familien'

Folgekosten bei den Gesetzlichen Krankenkassen durch Versicherte mit fehlender beruflicher Ausbildung

Gesundheitsökonomische Aspekte von Diabetes Mellitus Typ 2 und Disease-Management-Programmen (DMP) im Längs- und Querschnitt 

Diskontierung von Kosten und Gesundheitseffekten in gesundheitsökonomischen Evaluationen – Analyse und Grundlagen für Verfahrensregelungen und deren Übertragung auf Deutschland

Machbarkeitsstudie zur Überprüfung der Validität der Methode für die Bewertung von Verhältnissen zwischen Nutzen und Kosten von Arzneimitteln und anderen Gesundheitstechnologien

HTA-methodology for innovative health care technologies (Inno-HTA)

Bewegung als Investition in Gesundheit (BIG)

Externe Qualitätskontrolle der Heinz Nixdorf Recall Studie

Leitfaden für ökonomische Evaluationen von Screeningmaßnahmen bei Neugeborenen und Kleinkindern

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.