Aktuelle Projekte

EXCITING - Abschätzung der Kosten von DPLD-Patienten in Deutschland
Leiter/in und Team:PD Dr. L. Schwarzkopf, P. Maqhuzu, ehemalige Mitarbeiter: S. Witt, B. Szentes, M. Wacker 
Kooperationspartner:Deutsche Zentrum für Lungenforschung (DZL)
Laufzeit:Mindestens 5 Jahre ab Juni 2014
Kurzbeschreibung:Mit dem EXCITING Projekt werden die direkten und indirekten Krankheitskosten verschiedener seltener Lungenerkrankungen bei Erwachsenen in Deutschland geschätzt. EXCITING ist eine multizentrische, nicht interventionelle, prospektive Registerstudie.
Zielsetzung:Das Ziel des EXCITING (Exploring clinical and epidemiological characteristics of interstitial lung disease) Projektes ist die Abschätzung der direkten und indirekten Krankheitskosten und die Beschreibung der der Versorgungssituation von DPLD-Patienten in Deutschland. 
Vorgehen:In das Register werden unter anderem Informationen über die Inanspruchnahme von Versorgungsleistungen, klinische Outcomes sowie krankheitsbedingte Arbeitsausfälle von volljährigen DPLD-Patienten aufgenommen. Die Daten werden von Ärzten dokumentiert mit einem jeweils 6-Monats-weisen Follow-up. Basierend auf den gesammelten Daten werden die Krankheitskosten abgeschätzt. Eine nach Krankheitsbild stratifizierte Analyse ist geplant, um einen Vergleich der verschiedenen Ausprägungen der DPLDs zu ermöglichen.