Über uns

Die Abteilung Innovationsmanagement betreut Entwicklungsprojekte und den Technologietransfer am Zentrum. Sie identifiziert erfolgversprechende Projekte, die sich in der frühen Phase der Wertschöpfungskette befinden und fördert deren Weiterentwicklung als Entwicklungsprojekte zur Erhöhung der Wertschöpfung.

Dazu zählen beispielsweise Projekte mit den Schwerpunkten

  • therapeutische Stoffe wie niedermolekulare Wirkstoffe und Antikörper
  • Medizintechnik und bildgebende Verfahren

mit denen neue und optimierte Wirkstoffe und Diagnostika entwickelt werden können. Insbesondere im Bereich Wirkstoffforschung wurde die dafür notwendige wissenschaftliche Infrastruktur in den letzten Jahren im Zentrum aufgebaut.

Weiterhin sorgt das Team des Innovationsmanagements dafür, dass entstehendes, innovatives Know-how am Zentrum patentrechtlich abgesichert wird und ein verwertbares Patentportfolio für nachfolgende Lizenzierungen und Ausgründungen entsteht. Dies macht das Helmholtz Zentrum München zu einem attraktiven Partner für die Industrie.