Projektportfolio

Von der Idee zum klinischen "proof of concept"

Die Verbindung von experimenteller Forschung und klinischer Medizin wird in Kooperationen mit Partnern der Universitätsmedizin gestaltet und ist in den Translationszentren für Lunge, Diabetes und Allergie institutionalisiert.

Zusätzlich bestehen projektspezifische Kooperationen mit klinischen Partnern. Der inhaltliche Schwerpunkt des Projektportfolios liegt auf der Entwicklung personalisierter Präventions-, Diagnose- und Therapieverfahren, die auf eine verbesserte Qualität und Sicherheit in der Patientenversorgung abzielen.

Projektportfolio:

Diabetes mellitus Typ 1 und 2  

  • Biomarker zur Stratifizierung von Risikogruppen
  • Ernährung und genetische Prädisposition
  • Individualisierte präventive und therapeutische Strategien
  • Vorhersage des Therapieansprechens auf etablierte und neue Therapien

Lungenerkrankungen und Allergien

  • Biomarkerbasierte Diagnose von Bronchopulmonaler Dysplasie
  • Stratifizierung und Diagnose von COPD-Patienten
  • Biomarker zur Asthmadiagnostik bei Neugeborenen
  • Einfluss des Mikrobioms bei Entstehung von Allergien


Zelltherapien

  • Individualisierte T-Zell-Therapien
  • Individualisierte NK-Zell-Therapien
  • Vakzinierung mit Dendritischen Zellen