Steuer- und Sozialabgaben in Deutschland

Wenn Sie einen Arbeitsvertrag mit dem Helmholtz Zentrum München haben, müssen Sie regulär Steuern und Sozialabgaben zahlen. Die Beträge, auf der Entgeltabrechnung ersichtlich, werden vom Gehalt einbehalten und an die zuständigen Stellen vom Arbeitgeber überwiesen.

Stipendien sind in der Regel steuerfrei, wenn die folgenden Bedingungen erfüllt sind: Sie müssen von öffentlichen Institutionen zur Förderung der Forschung oder der wissenschaftlichen Aus- und Fortbildung gezahlt werden.

Wenn Sie weitergehende Informationen zu der Steuerfreiheit Ihres Stipendiums haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Stipendiengeber.

Einkommensteuer zahlen Sie auf alle Einkünfte eines Kalenderjahres – bei Ihnen werden das wahrscheinlich vor allem die Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit sein. Wenn Sie als Arbeitnehmerin oder Arbeitnehmer für ein Unternehmen arbeiten, müssen Sie sich nicht um die Einkommensteuer kümmern. Ihr Arbeitgeber wird automatisch jeden Monat die Einkommensteuer in Form der Lohnsteuer von Ihrem Bruttoarbeitslohn abziehen und für Sie an das Finanzamt überweisen. An das Finanzamt überweist Ihr Arbeitgeber zudem den Solidaritätszuschlag und wenn Sie Mitglied einer kirchensteuererhebenden Religionsgemeinschaft sind – auch die Kirchensteuer, außerdem  die Renten-, Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung. Wie viel Ihr Arbeitgeber an Sie überweist und wie hoch Ihr Nettogehalt ist, können Sie jeden Monat Ihrer Lohn- bzw. Gehaltsabrechnung entnehmen.

Weitere Informationen zu Steuern finden Sie unter: http://www.euraxess.de/de/in_steuern.php