News

06.07.2021

Werner Rühm übernimmt Vorsitz der Internationalen Strahlenschutzkommission

© Helmholtz IRM

Prof. Dr. Werner Rühm (Institut für Strahlenmedizin) ist zum 1. Juli 2021 von der Hauptkommission der Internationalen Strahlenschutzkommission (ICRP) für vier Jahre zum Vorsitzenden gewählt worden. Die ICRP ist eine internationale, unabhängige und gemeinnützige Organisation mit Sitz in Kanada.

Die ICRP wurde 1928 auf dem zweiten Radiologenkongress in Stockholm, Schweden gegründet. Sie leitet aus den aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnissen zur Wirkung ionisierender Strahlung auf den Menschen Empfehlungen für den internationalen Strahlenschutz ab.

Die Empfehlungen der ICRP bilden weltweit die Grundlage für gesetzliche Regelungen, Normen und Richtlinien zum Strahlenschutz. Auch in Deutschland beruht ein Großteil der gesetzlichen Regelungen zum beruflichen Strahlenschutz und zum Strahlenschutz der Bevölkerung auf den Empfehlungen der ICRP.