Nachwuchsförderung am Helmholtz Zentrum München

In den nächsten Jahren wird der Bedarf an wissenschaftlich und technisch ausgebildeten
Arbeitskräften in Deutschland stark ansteigen. Laut Bundesministerium für Bildung und
Forschung kommt der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses deshalb eine
herausragende Bedeutung zu. Das Helmholtz Zentrum München unterstützt Wissenschaftler
auf verschiedenen Karrierestufen durch gezielte Maßnahmen.

Um auch in Zukunft wichtige Beiträge zur Erforschung umweltbedingter Erkrankungen leisten
zu können, hat für das Helmholtz Zentrum München die Förderung und Weiterentwicklung des
wissenschaftlichen Nachwuchses höchste Priorität. Entsprechende Angebote richten sich an
Doktoranden, Postdocs beziehungsweise Nachwuchsgruppenleiter. Die Strategie setzt
auf eine internationale Rekrutierung exzellenter Mitarbeiter, gefolgt von Maßnahmen zur
gezielten Förderung.

 

Für die gezielte Förderung von PostdoktorandenInnen am Helmholtz Zentrum München  wurde im Frühjahr 2014 das internationale Postdoctoral Fellowship Program (PFP) etabliert. Talentierte NachwuchswissenschaftlerInnen erhalten über einen Zeitraum von drei Jahren neben der vollen Projektfinanzierung fachliche Unterstützung beim Einwerben von Drittmitteln sowie vielfältige Entwicklungs- und Netzwerkmöglichkeiten. Dadurch werden die Fellows auf ihren nächsten Karriereschritt in Richtung wissenschaftlicher Führungspositionen in akademischer oder industrieller Forschung vorbereitet. Einzelne Elemente des Programms stehen allen Postdocs am Zentrum auf Anfrage zur Verfügung. Ansprechpartnerin ist die Koordinatorin des Postdoktorandenprogramms.

Weiterhin bieten regelmäßige Karriereseminare für DoktorandenInnen und PostdoktorandenInnen eine Übersicht über Karrieremöglichkeiten innerhalb und außerhalb von Wissenschaft und Forschung. Die Personalentwicklung  unterstützt die PostdoktorandenInnen zusätzlich mit maßgeschneiderten Weiterbildungskursen, individueller Beratung sowie bei Bedarf mit Potentialanalysen oder weiterführendem Coaching.

Weiter zur Website des PFP

Weiter zur Website des Postdoc Programms

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Es werden nur Cookies zugelassen, die für die grundlegende Funktionalität unserer Webseiten benötigt werden.
Es werden auch Cookies zugelassen, die uns ermöglichen, Seitenzugriffe und Nutzerverhalten auf unseren Webseiten zu analysieren. Diese Informationen verwenden wir ausschließlich dazu, unseren Service zu optimieren.
Es werden auch Inhalte und Cookies von Drittanbietern zugelassen. Mit dieser Einstellung können Sie unser komplettes Webangebot nutzen (z.B. das Abspielen von Videos).
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.