Allgemeine Kursinformation

  • Die Kurse sind Teil des Weiterbildungsprogramms "Fachtoxikologe/in GT". Sie dienen der theoretischen Ausbildung in allen Teilgebieten des Faches Toxikologie.
  • Die Kurse werden dezentral an toxikologischen Zentren von Universitäten, Großforschungseinrichtungen bzw. Behörden in Deutschland durchgeführt. Das Koordinationszentrum im Helmholtz Zentrum ist verantwortlich für die zentrale Organisation aller Kurse.


Angeboten werden 11 Pflichtkurse:

  • Molekulare Zelltoxikologie (5 Tage)
  • Grundlagen der Epidemiologie (5 Tage)
  • Grundlagen der Organtoxikologie und -pathologie, I (5 Tage)
  • Grundlagen der Organtoxikologie und -pathologie, II (5 Tage)
  • Fremdstoffmetabolismus/Toxikokinetik (5 Tage)
  • Versuchstierkunde I (theoretischer Teil) und Biostatistik (5 Tage)
  • Klinische Toxikologie (5 Tage)
  • Fremdstoffallergie/Immuntoxikologie (5 Tage)
  • Reproduktionstoxikologie (5 Tage)
  • Chemische Kanzerogenese und Mutagenese (6 Tage)
  • Regulatorische Toxikologie (5 Tage)


Und 6 Wahlpflichtkurse (Kenntnisse müssen in 2 der 6 Teilgebiete erworben werden):

  • Grundlagen der Ökotoxikologie (5 Tage)
  • Lebensmitteltoxikologie (5 Tage)
  • Safety Pharmacology (5 Tage)
  • Risk Assessment (5 Tage)
  • Expositionsermittlung und -bewertung (5 Tage)
  • Analytische Toxikologie (5 Tage)