Profil

Das Helmholtz Zentrum München ist das Deutsche Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt. Wir erforschen das Entstehen von Volkskrankheiten im Kontext von Umweltfaktoren, Lebensstil und individueller genetischer Disposition und entwickeln neue Ansätze für Prävention, Diagnose und Therapie. Besonderen Fokus legt das Zentrum auf die Erforschung des Diabetes mellitus, Allergien und chronischer Lungenerkrankungen.

Als Forschungseinrichtung des Bundes und des Freistaats Bayern sind wir Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren.

Name Helmholtz Zentrum München – Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt
OrganisationsformGmbH
Gegründet1960
Wissenschaftlicher GeschäftsführerProf. Dr. med. Dr. h.c. Matthias H. Tschöp
Kaufmännische GeschäftsführerinKerstin Günther (kommisarisch)
Geschäftsführerin für die wissenschaftlich-technische InfrastrukturKerstin Günther
PostadresseIngolstädter Landstr. 1; 85764 Neuherberg
StandorteNeuherberg
Großhadern, München
Gmunder Str., München
Heidemannstr., München
Trogerstr./Schneckenburgerstr., München
Garching
Hannover
Neuperlach
Augsburg
Dresden
Tübingen
Leipzig

Institute und Abteilungen48
MitarbeiterzahlGesamt: 2546 (2018)
Ausbildungsplätze60
Publikationen 1374 (2018)
Ausgründungen20 (seit 1997)
Patentfamilien 139
Finanzvolumen304 Millionen Euro (2018)



Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.